WEITERBILDUNG
QUALIFIZIERUNG
PROFESSIONALISIERUNG
Heilpädagogische Akademie für
Erziehungshilfe & Lernförderung e.V.
Klosterstraße 79 c
D - 50931 Köln
fon +49 (0) 22 1 - 470 - 79 20
fax +49 (0) 22 1 - 470 - 20 88
 

PRÄVENTION VON GEFÜHLS- UND VERHALTENSSTÖRUNGEN

BAUSTEINE EINER INKLUSIVEN SCHULE

Inhalte:

  • Prävention von Verhaltensstörungen: Grundlegender theoretischer Überblick
  • Überblick über die Entwicklung sozial-emotionaler Kompetenzen bei Kindern
  • Effektives Classroom Management zum präventiven Umgang mit Verhaltensstörungen
  • Einführung und vertiefende Erarbeitung des KlasseKinderSpiels (Schwerpunkte: Theoretische Grundlagen, Vorbereitung der Umsetzung des Spiels in der eigenen Lerngruppe)
  • Einführung und eigenständige, vertiefende Erarbeitung des LUBO-Schultrainings (Schwerpunkte: Theoretische Grundlagen, Rahmenhandlung, die drei Trainingsbausteine, exemplarische Stundenerarbeitung, Übungen zu den Förderzielen)
  • Geeignete diagnostische Verfahren zur Evaluation der Maßnahmen
  • Konkrete Schritte zum Transfer der Fortbildungsinhalte und zur Einbettung der Programme bzw. Maßnahmen in das Schulprogramm

Moderation:
Dennis Hövel; Mareike Urban; Tobias Hagen

Zielgruppe:
Pädagogen aus dem Primarbereich (Grund- und Förderschulen)

Zeit:
1 1/2-tägige Fortbildung

zurück