WEITERBILDUNG
QUALIFIZIERUNG
PROFESSIONALISIERUNG
Heilpädagogische Akademie für
Erziehungshilfe & Lernförderung e.V.
Klosterstraße 79 c
D - 50931 Köln
fon +49 (0) 22 1 - 470 - 79 20
fax +49 (0) 22 1 - 470 - 20 88
 

UNSER FORTBILDUNGSANGEBOT

Nach Ihren Vorstellungen und Zielrichtungen zusammengestellte Schulungspakete zu folgenden Themen:
Prävention und Intervention bei Verhaltensstörungen

Classroom Management – Prinzipien effektiver Klassenführung zur Prävention von Unterrichtsstörungen
In dieser Veranstaltung möchten wir Sie mit den Kriterien des Classroom Managements vertraut machen. Dabei legen wir besonderen Wert auf die praxisnahe Veranschaulichung eines jeden Kriteriums... weitere Informationen

Das KlasseKinderSpiel - eine effektive Methode des Classroom Managements
Das KlasseKinderSpiel basiert auf lerntheoretischen Grundlagen und wurde vor mehr als 35 Jahren von einem Lehrer in den USA entwickelt (Good Behavior Game)... weitere Informationen

"Lubo aus dem All!" - Präventionsprogramm für den KIGA
Prävention von Verhaltensstörungen durch die Förderung emotionaler und sozialer Kompetenzen im Übergang vom Kindergarten in die Schule... weitere Informationen

"Lubo aus dem All!" - Präventionsprogramm für die Schule
Das Lubo-Schultraining ist ein Trainingsprogramm zur frühzeitigen Förderung sozial- emotionaler Basiskompetenzen, um Verhaltensstörungen und dem Entstehen von Gewalt an Schulen vorzubeugen und Lernmöglichkeiten zu verbessern... weitere Informationen

Konfrontative Methodik: Verstehen – aber nicht einverstanden sein!
Neben Konzepten wie z.B. Streitschlichtung, Sozialtraining u.a. bietet die konfrontative Methodik neue, ergänzende und weiterführende Denk- und Handlungsansätze, um im Rahmen der Schulprogrammarbeit den Umgang mit gewalttätigem Verhalten zu bearbeiten... weitere Informationen

Kooperation zwischen Schule und Jugendhilfe (ASD)
Die Notwendigkeit einer intensiven Kooperation zwischen den Systemen ist ohne Zweifel vorhanden. In der Praxis zeigen sich aber häufig Umsetzungsschwierigkeiten, die auf allen Systemebenen zu beobachten sind... weitere Informationen

Multisystemische Therapie (MST) - Eine evidenzbasierte Intervention für Jugendliche mit hohem Entwicklungsrisiko
Die Fortbildung führt in die Grundlagen der MST ein, diskutiert Möglichkeiten ihrer Anwendung und Implementierung und präsentiert internationale Erfahrungen der Arbeit mit MST... weitere Informationen

Präventiver Umgang mit Verhaltensstörungen
Präventive Erziehungshilfe ist notwendig! Sie muss nach theoretisch fundierten, zugleich praxisrelevanten Präventionskonzepten arbeiten, die für den pädagogischen Einsatz im Unterricht tauglich sind... weitere Informationen

Professioneller Umgang mit Unterrichtsstörungen
„So vielfältig und breit gestreut, wie sich Konflikte und Probleme in Schule und Unterricht präsentieren, so farbig ist die Palette möglicher Erklärungsmuster und (päd.) Reaktionen“ (Palmowski, 1996)... weitere Informationen

Zappelphilipp im Unterricht - Zum professionellen Umgang mit ADHS
Wie sollte Unterricht aussehen, der Kindern mit Aufmerksamkeitsstörungen eine wirkliche Hilfe darstellt? Ausgangspunkt der Fortbildung stellt eine fundierte Vorstellung des Störungsbildes von ADHD dar... weitere Informationen

Prävention und Intervention bei Lernstörungen

Evidenzbasierte Förderung bei Beeinträchtigungen im Lernen
Wie kommt die Wissenschaft zu der Aussage, eine Förderung sei evidenzbasiert? An welchen Ursachen von Lernbeeinträchtigungen können wir in der Praxis ansetzen?... weitere Informationen

Motivationsförderung im Schulalltag
In der Fortbildung werden Theorien und Ergebnisse der Motivationsforschung vorgestellt und diese mit pädagogischen Alltagsvorstellungen verglichen. Darauf aufbauend lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Motivationsfördermethoden kennen... weitere Informationen

Prävention und Intervention bei Schulabsentismus und Dropout

Problemfall „Schulabsentismus“ – Möglichkeiten eines professionellen Umgangs
Angesichts der Medienpräsenz findet das Thema Schulabsentismus derzeit in der Öffentlichkeit erhebliche Beachtung. Pädagogisch betrachtet handelt es sich um ein in vielen Schulen verbreitetes Alltagsproblem, das erst in den letzten Jahren von der Erziehungswissenschaft in Deutschland eingehender bearbeitet wird... weitere Informationen

Didaktische Innovationen

Advance Organizer - eine effektive Methode zur Aktivierung des Vorwissens
Ein Advance Organizer ist eine Orientierungshilfe für neue Lerninhalte, der in einer 15-minütigen Arbeitsphase direkt vor einer Unterrichtsstunde oder Unterrichtseinheit den Schülerinnen und Schülern dargeboten wird... weitere Informationen

Umgang mit heterogenen Lerngruppen in inklusiven Settings

Englisch in der integrativen Lerngruppe unterrichten
Lehrkräfte, die Englisch in integrativen Lerngruppen unterrichten stehen häufig vor der Frage, wie der Unterricht gestaltet werden kann. Die Fortbildung gibt einen Überblick darüber, wie Englischunterricht im inklusiven Kontext aufgebaut werden kann... weitere Informationen

Integration von schwierigen Schülern durch erlebnispädagogische Elemente im Schulalltag
Neben der Darstellung von Ergebnissen der psychologischen Beziehungsforschung werden Grundlagen zu gruppendynamischen Prozessen sowie eine Vielzahl erlebnispädagogischer Übungen und Methoden zum Einsatz in der eigenen Lerngruppe vermittelt... weitere Informationen

Gestaltung schulischer Übergänge (Transition)

Rückschulung durch das Förderprogramm „In Steps !“
In der Fortbildung wird eine konkrete Unterstützungsmaßnahme vorgestellt, die es Kindern und Jugendlichen erleichtern soll von einer Förderschule für emotionale und soziale Entwicklung an eine allgemeine Schule zu wechseln... weitere Informationen

Schulische Übergänge gestalten
In dieser Veranstaltung möchten wir Sie für die positiven wie negativen Dynamiken von schulischen Übergangsphasen anhand von internationalen Forschungsergebnissen und „Best Practice“ - Beispielen sensibilisieren und mit Ihnen an Ihrem Übergangskonzept arbeiten... weitere Informationen

Diagnostik bei Lern- und Verhaltensstörungen

Diagnostik sonderpädagogischen Förderbedarfs im Bereich emotionale und soziale Entwicklung
In dieser Fortbildung lernen Sie innovative Diagnoseverfahren kennen, die für die Feststellung des Förderbedarfs und Förderorts, aber auch für die Förderplanung hilfreich sind... weitere Informationen

Kooperation und Beratung

Kollegiale Fallberatung
Entwicklung von Strategien zur Prävention und Intervention bei Unterrichtsstörungen in kollegialer Beratung... weitere Informationen

Wie sag ich's nur den Eltern?! Grundlagen und Strategien der Elternberatung
Die Fortbildungsveranstaltung bietet die Möglichkeit, ausgehend von einer Analyse der IST-Situation förderliche und hinderliche Faktoren in Elterngesprächen herauszuarbeiten. Auf dieser Basis werden Elterngespräche in Rollenspielsequenzen geübt und – je nach Bedarfslage – Leitfäden für verschiedene Gesprächsanlässe erarbeitet... weitere Informationen

Video-School-Training
Video-School-Training ist eine ressourcenorientierte Beratung, die die Beziehung zwischen Schülern und Lehrern in den Mittelpunkt stellt. Denn: Gelungene Kommunikation im Klassenzimmer bildet die Grundlage für erfolgreiches Lernen... weitere Informationen

Schulentwicklung

Bausteine systematischer Schulentwicklung
Schulentwicklung als Prozess der inneren Schulreform spielt sich zunehmend in einem Kräftefeld aus Ressourcenknappheit und steigenden Anforderungen ab. Das Gelingen einer nachhaltigen Schulentwicklung hängt in erster Linie davon ab, ob alle Mitglieder des Systems aktiv eingebunden sind und den Prozess tragen... weitere Informationen

Die präventive Schule - Bausteine einer inklusiven Schule
In dieser Fortbildung werden konkrete Maßnahmen zur Förderung sozial-emotionaler Kompetenzen erarbeitet und der Transfer in den Schulalltag vorbereitet... weitere Informationen

Tiergestützte Förderpädagogik

Tiergestützte Förderpädagogik in schulischen und außerschulischen Arbeitsfeldern
Trösten, helfen, heilen – u.a. diese Eigenschaften werden Tieren im pädagogischen und therapeutischen Einsatz zugeschrieben. In unserem individuell planbaren Weiterbildungsangebot könne je nach Interesse Theorie- und/oder Praxismodule der wissenschaftlich fundierten Tiergestützten Pädagogik abgerufen werden... weitere Informationen

zurück